Zusatzleistungen2018-10-25T10:07:39+00:00

Unsere Zusatzleistungen

Gern beraten wir Sie ganz unverbindlich zu unseren Zusatzleistungen. Mehr Informationen finden Sie weiter unten.

Jetzt Beratungstermin telefonisch vereinbaren

Schröpfen

Schröpfen hat seinen Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren. Das Schröpfen ist eine Therapieform mit dem Ziel, Blockaden aufzulösen und den Energiefluss des Körpers anzuregen. Beim Schröpfen werden sogennante Schröpfgläser auf die Haut gesetzt, die durch eine Absaugvorrichtung einen Unterdruck erzeugen.

Schröpfen wird u.a. angewendet bei:

  • Migräne
  • Rheuma
  • Bandscheibenproblemen
  • Hexenschuss
  • Bluthochdruck
  • Ischias
  • Bronchitis
  • Asthma
  • Kopfschmerzen
  • Nierenschwäche
  • Wetterfühligkeit
  • Hypotonie
  • Müdigkeit
  • Schwächezustände
  • Verdauungsproblemen
  • Herz-Kreislauferkrankungen und Erkältung

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie beruht auf der Injektion eines Lokalanästhetikums als Quaddeln unter der Haut. Ziel ist die Beseitigung chronischer Entzündungen und Schmerzzustände.

Neuraltherapie hilft gegen:

  • schmerzhafte Leiden des Bewegungssystems
  • Kopf- und Nervenschmerzen
  • Migräne, Trigeminusneuralgie und Schwindel
  • Tinnitus / Ohrgeräusche
  • Verspannungen und Verhärtungen der Muskeln
  • Akute und chronische Schmerzen durch Fehlhaltungen
  • Narbenschmerzen

Neuraltherapie fördert und stärkt:

  • Durchblutung
  • Aktivierung der Zellen
  • körpereigene Regeneration
  • Abfluss von Lymphflüssigkeit

Gua Sha – Energieblockaden freisetzen

Therapien / Gua Sha

Das ist eine alte traditionelle Massagetechnik, bei der mit einem abgerundeten Gegenstand in langen Strichen über die Haut „geschabt“ wird. Daher sprechen manche auch von Schabmassage. Diese Technik löst selbst hartnäckigste Verspannungen und energetische Blockaden!

Folgende Symptome und Krankheiten können mit Gua Sha behandelt werden:

  • Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schnupfen
  • Husten
  • Bronchitis
  • Fiebrige Erkältungen
  • Nasennebenhöhlenerkrankungen
  • Infekte (Akut oder Chronisch)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Blasenprobleme

Magnetfeldbehandlung – Linderung durch pulsierende Felder

Funkwellen (z.B. Handys) bringen den Körper durcheinander

  • Magnetfeldbehandlung hilft der Zelle/dem Körper, wieder seine „natürliche“ Schwingung und damit sein Wohlbefinden zu erlangen.

Magnetfeldbehandlung wirkt:

  • entzündungshemmend
  • immunstärkend
  • schmerzstillend
  • allgemein vitalisierend
  • durchblutungsfördernd

Zusätzlich wird die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessert, da die roten Blutkörperchen durch die Behandlung verstärkt Sauerstoff an die Zellen abgeben.

  • Eine schnellere Heilung von Knochenbrüchen wird beschrieben
  • Zur Regulierung des Hormon-Haushalts
  • Bei Wirbelsäulen-Erkrankungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Menstruations-Beschwerden
  • Unregelmäßigkeiten des Blutdrucks

Gerade bei Problemen mit dem Bewegungsapparat kann die Magnetfeldbehandlung schmerzlindernd wirken. Bewährt hat sich die Magnetfeldbehandlung u.a. auch zur unterstützenden Behandlung bei:

  • Arthrose
  • Rheuma
  • Osteoporose

Procain-Basen-Infusion

Die Procain-Basen-Infusion verbindet die biologischen Eigenschaften des Procains mit der wichtigsten Körperbase Natriumhydrogencarbonat. Sie beschleunigt die Entsäuerung des Gewebes und fördert die Durchblutung von längerer Zeit unterversorgtem und chronisch schmerzhaftem oder entzündetem Gewebe.

Neben der entzündungshemmenden und entgiftenden Wirkung führt die Behandlung zugleich zur Schmerzlinderung und Entspannung des Nervensystems – Die Therapie hat sich als sehr förderlich im Zusammenhang mit anderen abwehrsteigernden Maßnahmen erwiesen und wirkt schützend auf Leber, Bauchspeicheldrüse und Herz.

Die Procain-Basen-Infusion ist besonders sinnvoll bei:

  • Chronischen Entzündungen und Scherzzuständen (z.B. Fibromyalgie, Rheuma)
  • Chronischer Müdigkeit
  • Immunstörungen, Autoimmunerkrankungen
  • Allergien, Asthma
  • Biologischer Krebstherapie (oft in Kombination mit zusätzlichen Verfahren)
  • Vitalisierung
  • Osteoporose
  • Chronischen degenerativen Erkrankungen (Arthrose)
  • Schlafstörungen
  • Anhaltender Erschöpfung

Vitaminmangel:

Symptome und Anzeichen ernst nehmen!

Mangelerscheinungen äußern sich oft unspezifisch mit den folgenden Symptomen:

  • Müdigkeit
  • Blässe
  • Kraftlosigkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Immunschwäche
  • Kribbeln & Taubheit in Gliedmaßen (Polyneuropathie)

Erst später können sich Erkrankungen wie Diabetes, Herzkrankheiten oder sogar Krebs entwickeln.

Besonders Betroffen sind

  • Ältere Menschen
  • Vegetarier & Veganer
  • Menschen mit starker beruflicher und privater Beanspruchung
  • Frauen in den Wechseljahren
  • Sportler

Sorgen Sie rechtzeitig vor und lassen sich bei uns beraten.

Stoffwechsel entschlacken mit Quellgas

Was ist eine Quellgastherapie? 

Beim Quellgas (Kohlendioxid, CO2) handelt es sich um ein körpereigenes Stoffwechselprodukt. Quellgas hat eine schmerzstillende und durchblutungsfördernde  Wirkung. Dadurch kommt es zur Beschleunigung des Abtransportes von Stoffwechselschlacken.

Wie erfolgt die Therapie?

Das medizinische CO2 Gas wird über eine sehr dünne, kurze Kanüle unter die Haut, in die betroffene Region gespritzt. Das Gas verteilt sich rasch . Die Region wird besser durchblutet. Es breitet sich ein  Wärme – und Druckgefühl aus. Die Schlacken werden abtransportiert. Muskel und Gelenkschmerz werden erheblich gelindert.

    

Anwendungsgebiete

  • Gelenkerkrankungen
  • Rückenschmerzen,
  • Muskelschmerzen, 
  • Sehnenansatzschmerzen (z. B. Tennisarm)
  • Durchblutungsstörungen
  • Hauterkrankungen: begrenzte Ekzeme, Unterschenkelgeschwüre
  • Reflektorische Ohrgeräusche und reflektorischer Schwindel.

Die Behandlungen sollten für einen andauernden Effekt mindestens 2 x wöchentlich über 5 Wochen erfolgen Es treten keine Nebenwirkungen auf.

Lichtbehandlung

Wenn die Tage im Herbst und Winter kürzer werden, und Sie an Müdigkeit oder Abgespanntheit leiden und kaum mit direkten Sonnenlicht in Berührung kommen, dann ist die Lichtbehandlung für Sie empfehlenswert! 

Was ist eine Lichtbehandlung?

Bei der Lichtbehandlung wird die Wirkung verschiedener Lichtformen auf den Körper genutzt. Die klassische Lichtbehandlung nutzt die Bestrahlung mit hellem fluoreszierendem Licht, das physikalisch gesehen dem Sonnenlicht entspricht. Mit einer Stärke von 2500 bis 10000 Lux werden erfolgreich psychische Erkrankungen therapiert, insbesondere die saisonal abhängige Depression (seasonal affective disorder, SAD).

Wann macht man eine Lichtbehandlung?

Die klassische Lichtbehandlung wird bei folgenden Erkrankungen angewendet: 

  • Depressionen
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Burn-Out

Bestelltelefon

Nutzen Sie bitte hierzu folgende Nummer: 03843 – 7768836

MEHR ERFAHREN

Hausbesuche

Hier erfahren Sie mehr über unsere Hausbesuche.

MEHR ERFAHREN

Praxisablauf

Hier erfahren Sie mehr über unseren Praxisablauf.

MEHR ERFAHREN

Akutsprechstunde

Natürlich sind wir in dringenden Fällen immer für Sie da.

MEHR ERFAHREN